Reinstmedien | AP-Erzeugung Erzeugung von Aqua Purificata

Erzeugung von Aqua Purificata

 

Die Erzeugung von „Aqua Purificata“ (=gereinigtes Wasser) aus Trinkwasser nach Ph. Eur. und USP erfordert verfahrenstechnische Prozesse nach höchstem Hygienestandard.

Die Produktion von hochreinem AP-Wasser erfolgt durch die Verfahrensschritte Enthärtung, Umkehrosmose und Elektrodeionisierung.

Die von unseren Automatisierungsspezialisten entwickelten, individuellen Mess- und Steuerungskonzepte sichern auch nach langen Betriebszeiten die kontinuierliche und effiziente Überwachung der Leistung und der Wasserqualität.

Alle Anlagen werden nach internationalen Standards dokumentiert und qualifiziert.

Leistungen

  • Kapazität ab 0,5 m³/ h
  • Leitfähigkeit Permeat  < 1,1 µS/cm (20"C)
  • TOC < 10 ppb
  • Bakterien < 1 KBE/ml
  • Sanitisierbar bis 85°C

Eigenschaften

  • Rohrleitungswerkstoff Edelstahl 316L, 1.4404 oder 1.4435, Oberflächenrauhigkeit  Ra < 0,8µm
  • Enthärtung mittel Ionen-Duplex-Enthärter
  • Prozessgesteuerte UV-Entkeimung
  • von der single bis zur mehrstufige Umkehrosmose
  • ohne chemische Substanzen mittels Elektro-Deionisierungsmodule
  • kontinuirliche TOC-Überwachung im Ausgang mit minimalen Reaktionszeit
  • kontinuirliche Online Resthärteanaylse
  • SPS-gesteuert nach GAMP5, CFR21/ Part 11 und  IEC 1131
  • Single-Unit oder Complete-System inkl. Reinstmedienverteilsystem

Referenzen

  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, Ingelheim am Rhein
  • Rottendorf Pharma, Ennigerloh