Wellmann Engineering: Mit neuem Namen in die Zukunft

 

  • Wellmann Engineering mit ostwestfälischen Wurzeln stellt sich strategisch neu auf
  • Neuer Markenname der Wellmann Anlagentechnik GmbH
  • Branchenübergreifende Verfahrens- und Prozesstechnik mit Full-Service aus einer Hand


Halle (2013). Aus der „Dipl.-Ing. Gerhard Wellmann GmbH“ wird „Wellmann Anlagentechnik GmbH“: Das inhabergeführte Ingenieurbüro aus Halle (Westfalen) passt sich damit an internationale Marktbedingungen an und will weiter wachsen. Ebenfalls ist Wellmann international unter dem einheitlichen Markennamen “Wellmann Engineering“ zu erkennen.


Seit über zwanzig Jahren steht Wellmann für wegweisende Technologien und Anlagen bei vielzähligen verfahrenstechnischen Produktionsprozessen und das mit einer steigenden Anzahl an nationalen und internationalen Kunden. Neben dem gestiegenen internationalen Erfolg des Unternehmens, sind die Anforderungen der Kunden an Wellmann Engineering ebenfalls gestiegen.

Der neue Markenname zeigt, dass das international agierende Unternehmen sich mit seinen drei Geschäftsfeldern Automation, Engineering und Service noch stärker an den Anforderungen der Kunden ausrichtet. Wellmann Engineering sichert damit höchste Ansprüche mit einem übergreifenden Konzept aus Engineering, Automation und Service.

„Mit der Neuausrichtung unserer Geschäftsfelder und der ebenfalls neuen Marke wollen wir unsere Marktbekanntheit weiter ausdehnen und unseren Kunden zeigen, dass wir in der Lage sind noch intensiver auf Kundenbedürfnisse einzugehen“, so Gerhard Wellmann, Geschäftsführender Gesellschafter von Wellmann Anlagentechnik GmbH.

Das Geschäftsfeld Engineering löst hochkomplexe Engineering-Aufgaben durch ein erfolgreiches Zusammenspiel von Spezialisten aus Verfahrens-, Prozess- und Automatisierungstechnik. Schwerpunktmäßig werden verfahrens- und prozesstechnische Konzepte für die Pharmaindustrie, die gesamte Getränkeindustrie sowie Lebensmittelindustrie entwickelt.

Wellmann Automation orientiert sich bei der Anbindung von Anlagen und der Entwicklung von Steuerungen und Software an den unterschiedlichen verfahrens- und prozesstechnischen Problemen.

Die Reduzierung von Maschinenstillständen und Produktionsausfällen ist für den Service Geschäftsbereich von Wellmann das oberste Ziel. Eine enge Betreuung der Kunden und eine Reduzierung von Maschinenstillständen in kürzester Zeit sowie die Entwicklung von Konzepten zur Steigerung der Produktionsausfallsicherheit sind so sichergestellt.

„Wir vergrößern uns stets, bleiben aber ostwestfälisch bodenständig“, so Wellmann. Mittlerweile sind über 100 Mitarbeiter an sechs Standorten bei Wellmann Engineering beschäftigt, dass garantiert Kundennähe und schnelle Erreichbarkeit. Wichtig ist Wellmann die Entwicklung individueller und bedürfnisgerechter Lösungen, wobei den Kunden stets ein fester Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Mit den drei Geschäftsfeldern ist Wellmann Engineering für zukünftige Anforderungen aufgestellt, so dass Kunden in aller Welt noch mehr auf verlässliche und technisch hoch entwickelte verfahrens- und produktionstechnische Prozesse vertrauen können – und das immer aus einer Hand.

Weitere Informationen unter: www.wellmann-anlagentechnik.de