Traditionsunternehmen Niederegger setzt auf Prozesslösungen


Halle (Westf.), 02. Mai 2017 – Süße Herausforderung: Wellmann Engineering liefert beim Neubau eines Schokoladentanklagers des Lübecker Marzipanherstellers Niederegger die Anlagen- und Prozesstechnik für die Annahme der Schokolade vom Tankwagen. In zwei Bauabschnitten setzt der Spezialist für Verfahrens- und Prozesstechnik aus Halle/Westfalen Engineering, Installation und Automation kundenspezifisch um.  

„Besondere Herausforderung bei der Schokoladenverarbeitung ist die Erfüllung der hohen hygienischen Standards. Hier können wir dank unserer Erfahrung dem Kunden optimale Lösungen bieten“, sagt Gerhard Wellmann, Geschäftsführer von Wellmann Engineering. Dazu gehört in der Schokoladenindustrie auch die Molchtechnik. Der „Molch“, ein Zylinder aus Elastomeren, schiebt die Schokolade mit geregelter Druckluft aus der Rohrleitung. 

Bereits abgeschlossen ist der erste Bauabschnitt mit einer Annahmestation für Vollmilch- und Zartbitterschokoladen zur Befüllung der bestehenden Tankanlage in der Produktion mit je einer Förderleitung für Vollmilch- und Zartbitterschokolade. Mit diesem Bauabschnitt wurde Baufreiheit für eine Produktionserweiterung geschaffen. Exakt auf die Bedürfnisse  Niedereggers abgestimmt sind die einzelnen Komponenten: So installierte Wellmann ein Begleitheizsystem zur Temperierung der Tanks und Rohrleitungen. Zur Erhöhung der Energieeffizienz wurden die Rohre mit Schalen aus Mineralfaser mit einer Ummantelung aus Edelstahlblech verkleidet. Hinzu kam eine Entsalzungseinheit mit AQUADEMPatronensystem zur Einspeisung von enthärtetem Wasser für den Doppelmantel der Tanks und Rohrleitungen, um Korrosion am Material auszuschließen.

Annahmeleitungen für Außentanklager  „Dank des Paketes aus Engineering, Steuerungstechnik, Automation und Dokumentation hat der Kunde für den installierten Anlagenbereich alles aus einer Hand“, sagt Gerhard Wellmann. Niederegger produziert täglich etwa 30.000 Kilo Süßigkeiten wie Marzipanbrote oder feine Pralinen. In einem zweiten Bauabschnitt liefert Wellmann nun auch Komponenten für ein neues Außentanklager für zwei Schokoladensorten. Die Hauptkomponenten sind zwei Doppelkammertanks aus dem Hause Apparate- & Behältertechnik Heldrungen GmbH, mit dem Wellmann seit Jahren zusammenarbeitet. Auch hier gehört die komplette Steuerung und Dokumentation dazu. Zur Befüllung der Tanks verlegt Wellmann eine Annahmeleitung für Vollmilch und Zartbitterschokoladen. Dafür wird auch die im ersten Bauabschnitt installierte Schokoladenannahmestation an ihren endgültigen Bestimmungsort versetzt. Vom Außentanklager zur bereits installierten Rohrleitung im Bereich der Annahme wird je eine 36 Meter lange Förderleitung für Vollmilch- und Zartbitterschokolade gelegt. Warmgehende Rohrleitungen werden auch in diesem Bauabschnitt isoliert